Keramik-Haustüren, veredelt sind – Wie pflegt man sie?

Keramik-Haustüren Pivot

Keramik-Haustüren, veredelt sind - Wie pflegt man sie?

Keramik-Haustüren veredelt

Quarzsinter hat sich zu einer der gefragtesten Verkleidungen für Pivot-Haustüren entwickelt. Er ist der mit Abstand beständigste und langlebigste Werkstoff in unserem Angebot. Quarzsinter zeichnet sich durch Beständigkeit gegen Kratzer, UV-Strahlung, Graffiti, Frost, Chemikalien und thermische Beanspruchung aus. Dies macht ihn zu einem idealen Werkstoff für die Veredelung von Haustüren.

Das Phänomen von Quarzsinter

Quarzsinter zeichnet sich durch eine enorm breite Palette von Farben und Texturen aus. Schöne großformatige Platten können poliert, mattiert, dezent satiniert und sogar mit natürlicher Textur gefertigt werden. Das Fertigungsverfahren, die besten Grundstoffe und die Brenntemperatur verleihen den gesinterten Oberflächen eine schöne Optik und die besten Eigenschaften. Quarzsinterplatten sind ein schweres Material, aber durch die versetzte Drehachse des Türflügels (Pivot-System) können sie ohne Einschränkungen als Verkleidung von Keramik-Haustüren RK Pivot Doors  verwendet werden. In unserem Fertigungsverfahren können Türflügel mit einem Gewicht von bis zu 500 kg gefertigt werden.

Wie wird eine mit Quarzsinter veredelte Haustür RK Pivot Doors gepflegt?

Quarzsinter ist ein sehr pflegeleichtes und schmutzabweisendes Material. Für die tägliche Pflege und zum Entfernen von üblichen Verschmutzungen verwenden Sie warmes Wasser, einen weichen Schwamm und ein mildes, neutrales Reinigungsmittel (neutralen Haushaltsreiniger, neutrales Geschirrspülmittel). Bei längerer Verwendung von handelsüblichen, nicht neutralen Reinigungsmitteln zur Oberflächenreinigung kann die Plattenoberfläche anlaufen. Sinterplatten können auch mit Reinigungsmitteln gepflegt werden, die für die Reinigung von Küchenarbeitsplatten bestimmt sind. Wenn jedoch stärkere Verschmutzungen zu entfernen sind, ist die Oberfläche zuvor von Staub, Schlamm oder Sand abzusaugen. Dann ist die Tür wie oben beschrieben zu putzen. Ggf. können schrittweise stärkere Reinigungsmethoden angewandt werden. Dazu können Haushaltsalkohol oder einfache Reinigungsmittel verwendet werden. Dann ist die Oberfläche mit Wasser abzuspülen und mit einem weichen Tuch trocken zu wischen.

Wie wird die Tür nach der Montage gereinigt?

Bei der Montage von Haustüren RK Pivot Doors ist darauf zu achten, dass diese vor Beschädigungen oder Kratzern geschützt werden. Wenn jedoch Verschmutzungen nach oder während der Montage auf der Türoberfläche erscheinen, müssen diese so schnell wie möglich entfernt werden. Flecken lassen sich einfacher entfernen, wenn sie innerhalb kurzer Zeit nach ihrer Entstehung abgewischt werden. Achten Sie darauf, dass Sie Reste des Epoxidharzes von der Plattenoberfläche entfernen, bevor dieses aushärtet. Dies kann mit einem leicht scheuernden Schwamm und viel sauberem Wasser geschehen. Anschließend ist die Oberfläche (ausgenommen die polierten Oberflächen) gründlich mit alkalischen Reinigungsmitteln zu reinigen. Beachten Sie dabei die Hinweise auf dem Etikett des verwendeten Produkts. Es ist wichtig, dass immer saubere Werkzeuge und Wasser verwendet werden. Die Reinigung soll mit den von den Mörtelherstellern empfohlenen Reinigungsmitteln durchgeführt werden. Achten Sie darauf, dass alle Schlieren entfernt werden. Nach der Reinigung empfiehlt es sich, die Oberfläche mit saugfähigen Papiertüchern abzuwischen, bevor das Wasser verdunstet ist, um eventuelle Schlieren zu entfernen. Siehe: Haustüren RK Pivot Doors, mit Quarzsinter veredelt. Unsere Reinigungsempfehlungen und -hinweise sind nur informativ. Machen Sie immer zuerst einen Reinigungsversuch im verdeckten Bereich auf die Materialverträglichkeit. Schlieren oder Flecken auf den Platten sind meist die Folge einer unsachgemäßen oder nicht gründlichen Reinigung.
Sei bei uns auf Facebook!